Nach Westen – going west

British Columbia

After my two last nights in the Rockies in Revelstoke and one really cool couch surfing experience in Kamloops, I made it back to 100 Mile House after nearly 11 years – or to Lac la Hache to be more precise! And what can I say? Every bit as pleasant as I remember the first time here! ūüôā

Mount Revelstoke National Park - nur leider ist das kein Nebel der sich auch mal wieder verzieht, sondern die Aschewolke der Waldbr√§nde im S√ľden.

Mount Revelstoke National Park – just that is no fog that goes away rather soon but instead smoke from the forest fires down south.

Eine sehr ungewohnte Erfahrung, wenn man nicht weiter als ein paar Kilometer sehen kann und ständig Rauch einatmet - brauch ich aber auch nicht wieder!

Quite a new experience if you can’t see much further than a coule of kilometers and always breathing in smoke – but I don’t need that anymore anytime soon!

Lac la Hache - das Leben könnte man wieder schlechter sein!

Lac la Hache – once again, life could be much worse!

Kleine Bootstour nach dem Abendessen

Just a quick boat trip after dinner…

3 thoughts on “British Columbia

  1. Oma und Opa

    Hallo lieber Basti,
    die Bilder sind ja ganz schön, aber da fehlen Menschen auf den Bildern.(Mädchen)
    Uns geht es ganz gut. Oma wollte wieder mit Fahrradfahren beginnen, aber so einfach geht es doch nicht. Pfifferlinge habe ich heute 3 St√ľck gefunden.

    Liebe Gr√ľ√üe aus Ro√übach von Oma und Opa

  2. BODARD Anne

    Hallo Sébastian
    Ich freue mich deine Abenteuer zu folgen! Diese Bergen und Seen sind unwahrscheinlich schön. Ich verstehe nicht immer ganz ganz alles was du schreibst aber schon sehr viel und es interessiert mich viel!
    Na, wo bist du jetzt schon? Unter Scnee oder Sonne? September wird bestimmt noch schön sein, also, gute Reise!
    Anne

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *