Nach Westen

Auch der längste Stop geht zu Ende

Nach weiteren wundervollen Tagen in NZ geht heute auch mein längster “Stop” des Trips zu Ende. In den letzten Wochen habe ich ein großartiges Land kennengelernt, atemberaubende Momente und Ausblicke und wieder einmal neue Freunde gefunden. Ich war Campen, Wandern, Fallschirmspringen, Raften, Kajakfahren, Segeln, Tauchen und noch viel mehr, was man sonst schwerlich in so eine kurze Zeit packen kann 😀

Auch wenn ich mich natürlich schon auf das nächste Abendteuer freue, verlasse ich dieses Fläckchen Erde wirklich nur ungerne. Definitiv einer der – langsam ziemlich vielen – Orte, an die ich eines Tages nochmal zurückkommen muss! Aber immerhin macht das Wetter heute in Christchurch den Abschied etwas leichter – und der Security Check am Christchurch Airport war wohl der mit Abstand einfachste, schnellste und freundlichste 🙂

Fast 4500 Kilometer habe ich hinter mir gelassen

Fast 4500 Kilometer habe ich hinter mir gelassen

Meistens mit ziemlich vielen Gründen nicht nur auf die Straße zu schauen ;)

Meistens mit ziemlich vielen Gründen nicht nur auf die Straße zu schauen 😉

Ja, der See sieht wirklich so aus - und ist dabei wohl trotzdem noch Trinkwasser...

Ja, der See sieht wirklich so aus – und ist dabei wohl trotzdem noch Trinkwasser…

Berg in Sicht!

Berg in Sicht!

Der da. Mt Cook - der höchste Hügel der hier so rumsteht

Der da. Mt Cook – der höchste Hügel der hier so rumsteht

Happy life.

Happy life.

Waren auch nur 2200 Stufen bis zum Glück (und wieder runter)

Waren auch nur 2200 Stufen bis zum Glück (und wieder runter)

Gut, wenn man zur Abwechselung auf der richtigen Seite der Wetterscheide ist :)

Gut, wenn man zur Abwechselung auf der richtigen Seite der Wetterscheide ist 🙂

Alpen-Rockband?!

Alpen-Rockband?!

Oder nur vom Winde verweht?

Oder nur vom Winde verweht?

Southern Cross - wenn man weiß wo man hingucken muss ;-)

Southern Cross – wenn man weiß wo man hingucken muss 😉

Noch mehr Happy People

Noch mehr Happy People

Ausblicke wohin man auch schaut (ja, von dem Berg hab ich ein paar Bilder...)

Ausblicke wohin man auch schaut (ja, von dem Berg hab ich ein paar Bilder…)

Und damit gute Nacht Neuseeland - es geht wieder nach Westen!

Und damit gute Nacht Neuseeland – es geht wieder nach Westen!

Tja, und während ich diesen Post hier endlich fertig schreibe, bin ich zwischendurch noch kurz in einen Flieger gesprungen – wo ich gerade so einen Film zu Ende schauen konnte – und schon bin ich im nächsten Land. Die Welt ist klein 😀

Welcome to Australia!

Welcome to Australia! Wieder mal ein Hostel mit Aussicht…

3 Kommentare zu “Auch der längste Stop geht zu Ende

  1. BODARD Anne

    Tolle Bergbilder! Ich wusste nicht , dass es in Neuseeland so hohe Bergen gibt!
    Das Bild wo du mit deinen zwei Freunde springst sieht wie eine tolle Werbung für amerikanischen Hollywood Kaugummis! Hast du von den zwei Beiden wieder was gehört?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.